Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert. Maximal 200 Zeichen insgesamt. Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche). UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben. +/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren. Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Auf dem Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft

Die Stadt Zürich will eine hohe Lebensqualität bei weniger Energieverbrauch. Energieforschung Stadt Zürich ist anwendungsorientierte Forschung an der Nahtstelle von sozialwissenschaftlicher Forschung und der Anwendung von neuen oder bestehenden Effizienztechnologien, welche im städtischen Kontext besonders interessant sind.

 

Im Auftrag von ewz betreiben private Forschungs- und Beratungsunternehmen sowie Institute von Universität und ETH Zürich anwendungsorientierte Forschung für mehr Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

 

Geforscht wird zurzeit in den Themenbereichen Haushalte und Gebäude.

 

 

Aktuelles

 

 

Der Jahresbericht 2018 kann hier heruntergeladen werden.

 

 

Projektausschreibung: Energie- und klimabewusste Ernährung in städtischen Verpflegungsbetrieben (FP-1.23)

Nach Abschluss des erfolgreichen Projektes «Personalrestaurant-Wettbewerb» sollen mit dem vorliegenden Projekt neue Zielgruppen angesprochen und konkrete Arbeitshilfsmittel für die städtischen Verpflegungsbetriebe (insbesondere städtische Alterszentren, aber auch weitere Personalrestaurants) erarbeitet werden, um die verursachten CO2-Emissionen und die Umweltbelastung der angebotenen Mahlzeiten nachhaltig zu reduzieren.

Eingabetermin für Offerten: 10. Mai 2019

Projektausschreibung


 

 

Projektausschreibung: Autofreie Haushalte in der Stadt Zürich (FP-1.25)

In der Stadt Zürich hat der Anteil autofreier Haushalte seit dem Jahr 2000 von etwas über 40 Prozent auf über 50 Prozent im Jahr 2015 deutlich zugenommen. Die Beweggründe und mögliche Massnahmen zur Unterstützung des Verzichts auf ein Auto sind jedoch bisher kaum untersucht worden. Erstens sollen die Gründe eines freiwilligen Verzichts anhand einer Befragung untersucht werden und zweitens sollen Massnahmen – primär im Kompetenzbereich der Stadt Zürich – identifiziert und beurteilt werden, mit dem Ziel den Anteil autofreier Haushalte weiter zu erhöhen.

Eingabetermin für Offerten: 10. Mai 2019

Projektausschreibung


 

 

Projektausschreibung: Entscheidungsverhalten beim Kauf von Elektrofahrzeugen (FP-1.26)

In der Schweiz beträgt der Anteil Elektrofahrzeuge bei den Neuzulassungen von Personenwagen erst 1.2%. Die Akzeptanz der Elektrofahrzeuge im Markt ist also – verglichen mit verschiedenen anderen europäischen Ländern – weiterhin tief. Die Gründe dafür sind für die Schweiz noch wenig systematisch aufbereitet. Das vorliegende Projekt hat zum Ziel, diese Forschungslücke zu schliessen, indem Entscheidungsprozesse und die Kriterien beim Entscheid für oder gegen die Anschaffung eines elektrisch angetriebenen Personenwagens in der Region Zürich analysiert werden. Es steht den Offerierenden frei, die Fragestellungen thematisch auf weitere Forschungslücken zu erweitern.

Eingabetermin für Offerten: 10. Mai 2019

Projektausschreibung


 

 

Hinweis

In den nächsten Tagen wird eine zusätzliche Ausschreibung für ein Projekt zur Stromverbrauchsentwicklung von Haushalten auf der Homepage publiziert. Interessierte können sich bei der Geschäftsstelle melden, wir senden Ihnen die Ausschreibung bei Publikation gerne direkt zu (info@energieforschung-zuerich.ch).

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

 


Kontakt
Energieforschung Stadt Zürich
Elektrizitätswerk der Stadt Zürich

Geschäftsstelle c/o econcept AG
Gerechtigkeitsgasse 20
8002 Zürich

044 286 75 75
info(at)energieforschung-zuerich.ch