Newsletter Nr. 10 – Neue Publikation und Tagung September

Wir freuen uns, Ihnen den Newsletter von Energieforschung Stadt Zürich zuzustellen und wünschen eine gute Lektüre!


Themen
Neue Publikation im Themenbereich Haushalte
Reminder: Tagung vom 2. September 2016



Publikation: Das subjektiv genügende Mass (SGM) - Psychologische Grundlagen der Suffizienz
Im Themenbereich Haushalte von Energieforschung Stadt Zürich werden die Strategien Effizienz, Konsistenz und Suffizienz verfolgt. Die Effizienz- und Konsistenzstrategie fördern Verhaltensweisen, die mit geringerem Ressourcenaufwand das gleiche Ergebnis bringen (z.B. Einsatz effizienter Haushaltsgeräte) oder Ressourcen einsetzen, die von der Natur in gleichem Ausmass regeneriert werden wie sie verbraucht werden (z.B. Nutzung von erneuerbaren Energien). Die Suffizienzstrategie hingegen zielt auf die Vermeidung von Ressourcenverbrauch und Umweltbelastungen durch eine Verringerung der Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen (z.B. weniger Flugreisen). Dabei stellt sich die Frage nach dem ausreichenden Mass von Konsum und der Möglichkeit einer in immateriellen bzw. ressourcenschonenden Verhaltensweisen manifestierten Lebensqualität. In einer ersten Projektphase wurde eine Literaturanalyse durchgeführt um die wenigen existierenden Grundlagen zu erweitern und Forschungslücken zu identifizieren.
>> Zusammenfassung Literaturanalyse  >> Literaturanalyse

 

Für die empirischen Arbeiten wurde aus den Erkenntnissen der Literaturstudie das Konzept des subjektiv genügenden Masses (SGM) abgeleitet. Dieses stellt eine Form von Anspruch in Zusammenhang mit suffizienzrelevantem Verhalten dar. Die Auswertungen zeigen, dass es dieses Mass aus subjektiver Sicht gibt und es auch empirisch nachweisbar ist. Dadurch konnte eine Forschungslücke, nämlich die Übertragung des Konzepts des Anspruches auf suffizienzrelevante Verhaltensweisen, geschlossen werden. In der Praxis kann also das subjektiv genügende Mass aktiv thematisiert und reflektiert werden.

 

Im Projekt war eine Dissertation integriert, welche im Februar 2016 mit einer Promotionsprüfung abgeschlossen wurde. Die erstellte Monographie wurde elektronisch über die Zentralbibliothek Zürich publiziert.
>> Zusammenfassung  >> Bericht



Tagung vom 2. September 2016
Am 2. September 2016 findet die Tagung «Sozialwissenschaften und Praxis im Dialog: Energieeffiziente Haushalte» in Winterthur statt. Vorträge in vier parallelen Sessions erörtern den Schwerpunkt «Energieeffiziente Haushalte» aus folgenden unterschiedlichen Blickwinkeln: Energieversorgung und Energieeffizienz, individuelles Entscheidungsverhalten, die Wirksamkeit von Kampagnen und «Nudges» sowie die Wirksamkeit von politischen Instrumenten. Im Plenum werden Ihnen die Rollen von Haushalten, Städten und Energieversorgungsunternehmen auf dem Weg zu einer energieeffizienteren Gesellschaft nähergebracht.

 

Rund 100 Teilnehmende aus Wissenschaft und Praxis sind bereits angemeldet. Es gibt noch freie Plätze. Wir freuen uns darauf Sie in Winterthur zu begrüssen!
>> Programm
>> Anmeldung
>> Anmeldung Mitarbeitende Stadt Zürich (E-Mail Geschäftsstelle)


Kontakt
Energieforschung Stadt Zürich
Elektrizitätswerk der Stadt Zürich

Geschäftsstelle c/o econcept AG
Gerechtigkeitsgasse 20
8002 Zürich

044 286 75 75
info(at)energieforschung-zuerich.ch